Home / Testberichte / Technik / Samsung Galaxy Tab S2 9.7 LTE im Test
Im Test: Samsung Galaxy Tab S2 LTE

Samsung Galaxy Tab S2 9.7 LTE im Test

Ein dünnes Android-Tablet im 4:3 Format? Ja Ihr habt richtig gehört. Samsung ist von der 16:9 Variante abgewichen und hatte im Juli 2015 die neuen S2 Tablets vorgestellt.

Durch meinen Hauptberuf, bin ich ständig mit den neusten Smartphones. Gadgets und Tablets in Kontakt. Eine Prognose  sagt aus 2015, dass wir in Deutschland im Jahre 2016 34 Millionen Tablet-Nutzer sein werden. Grund genug dafür, dass diese Miniwunder auch ordentlich was unter der Haube haben sollten um alltagstauglich zu sein.

Da ich auf der Suche nach einen neuem Tablet war, (bisherige Nutzung :Samsung Galaxy Note 10.1 2014 ), habe ich mich auch dieses Mal wieder auf ein Tablet aus dem Hause Samsung entschieden.

OVP Galaxy Tab S2
Tab S2 in der LTE-Version

Doch was steckt im Tab S2 und was zeichnet es aus? 

Gerätemerkmale Tab S2

Ein auffälliges Merkmal beim Tab S2: wir haben ein 4:3 Bildverhältnis, ähnlich wie wir es aus dem Hause Apple bei den iPads kennen. Texte (Zeitungen, E-Books) sollen dadurch einen größeren lesbaren Bereich ermöglichen und auch der Webseitenbesuch soll dadurch übersichtlicher sein.

In anderen Tests habe ich gelesen, dass hier gefühlt das fehlende 16:9 Format ein Nachteil beim Anschauen von Videos sei, dies kann ich nicht bestätigen. Ich schaue täglich über das S2 Youtubevideos und nutze es auch für Netflix wenn ich in der Wohnung von Raum zu Raum laufe. In puncto Videos wurde hier auch die „schlechte“ Qualität des Lautsprechers bemängelt. Ich bin damit sehr zufrieden und musste bisher nicht meine Bluetooth-Lautsprecher-Box connecten!

Das Design ist klassisch, aber stillvoll. Der Rahmen des Tablets ist aus Metall und die Rückseite aus Kunststoff. Das Metall liefert die nötige Stabilität bei diesem dünnen Tablet und der Kunststoff ist gummiert, damit es uns im Alltag nicht sofort aus den Händen fällt.

Kunststoffrückseite Galaxy Tab S2

Das Tablet ist ausgezeichnet verarbeitet und die Knöpfe (Aus, Laut und Leise) befinden sich hier auf der rechten Randseite.

Auch hervorheben möchte ich das Display. Die Farben sind sehr eindrucksvoll und durch das Super AMOLED-Display sehr kräftig. Bemerkenswert ist hier besonders die kontrast- und detailreiche Auflösung. Samsung hat sich außerdem auch mit dem Thema Spiegelungen befasst. Hier sind deutliche Unterschiede zu ähnlichen Modellen erkennen, sodass man bei Sonneneinstrahlung noch etwas erkennen kann. Das ist Samsung schon gut gelungen, aber zaubern können sie auch nicht, weshalb Störungen nicht ganz ausgeräumt werden können.

4:3 Ansicht Tab S2

Auffällig ist natürlich auch, dass das Tab S2 sehr leicht und dünn trotz des Metallrahmen ist. Das Tablet ist 392 Gramm leicht und 5,6 mm dick.

dünn, dünner, S2

Die Leistung vom Tablet ist durch den Octa-Core-Prozessor äußert flüssig in der Bedienung trotz der „veralteten, verbauten Technik“. Schnelle Bildwechsel, abgefahrene Games und Nutzungen anderer Apps verlaufen ohne Ruckler oder Abstürze und zeichnen das S2 in Sachen Multitasking aus. Ich habe das Tablet seit Anfang Januar und ich kann bisher keinen einzigen Absturz verzeichnen. Meiner Einschätzung nach ist dieses Tablet ein echter Allrounder, der alle Nutzungsvarianten mit ordentlich Reserven bedienen kann, dank der 3 GB RAM.

Intern hat das Tablet 32 GB Speicher verbaut, welchen man per micro-SD auf bis zu 128 GB erweitern kann.

Zum Akku: auch hier kann ich kein schlechtes Urteil fällen. Natürlich hängt die Akkulaufzeit von Art und Häufigkeit der Nutzung ab. Ich komme bei Hardcore-Use auf maximal 12 Stunden – was für mich absolut ausreichend ist. Mein Tipp: Aufladen wenn möglich über Nacht. Hier braucht das Galaxy Tab S2 ganze 5 Stunden um auf 100% zu kommen. Fazit Akku: ich bin es gewohnt alle meine Endgeräte täglich am Ende zu tanken und für Reisen etc. habe ich auch immer eine Powerbank im Gepäck!

Der Preis: wer sich die LTE-Variante zulegen möchte, sollte zwischen 450 und 550 € zur Hand haben.

Auf Amazon erhaltet ihr das Tab S2 für 489,99€

Welches Tablet nutzt Ihr oder habt Ihr das S2 auch schon ausprobiert? Ich freue mich auf Diskussion!

Preis - 95%
Qualität - 91%
Akku - 85%
Leistung - 94%

91%

User Rating: Be the first one !

About Julia

Mein Name ist Julia und ich blogge über alle möglichen Produkte, die in meine Hände kommen. Ich teste diese auf Herz und Nieren und freue mich über einen regen Erfahrungsaustausch!

Check Also

Sony Xperia Z5 Premium

Das weltweit erste 4K Ultra HD Smartphone, so bewirbt Sony das Xperia Z5 Premium… Tja …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Produkttest-Blogs.deProdukttest-Blogs.de