Home / Testberichte / Beauty / M2 Lashes Wimpernserum
Artikelbild M2 Lashes Serum
M2 Beauté Eyelash Activating Serum

M2 Lashes Wimpernserum

Wimpernseren gibt wie Sand am Meer! Der Markt quillt über von Seren der unterschiedlichsten Preiskategorie. Doch welche Seren versprechen tatsächlich Wimpernwachstum? Ich habe in diesem Fall M2 Lashes getestet.

Meine Wimpern sind ja Stummelbeinchen, dem wollte ich Abhilfe verschaffen und daher habe ich mich erkundigt was es so auf dem Kosmetikmarkt gibt. Durch einen doofen Zufall sprach ich mit einer Arbeitskollegin über diverse Seren, die derzeit gehyped werden.

Sie selbst nutzte das Wimpernserum namens “ Wimpernwunder“ von Schrofner. Da dieses Serum vergleichsweise wenig im Gegensatz zu den in dem High-Endprodukten kostete, habe ich dies zuerst ausprobiert. An sich glaube ich schon dass dieses Serum seinen Zweck erfüllt, ich habe allerdings die Behandlung abgebrochen da ich starkes Augenbrennen hatte. Ich habe mich dann also doch für ein preislich höheres Produkt namens “EYELASH ACTIVATING SERUM“ von M2 Lashes entschieden. Das Serum liegt preislich zwischen 80-120 € je nachdem, ob man ein gutes Angebot erwischt und wo man dies gerade kauft.

Laut Hersteller enthält das Aktivserum den effektiven Wirkstoffkomplex “MDN“ dieser soll die Wimpernwurzeln stimulieren. Gleichzeitig soll dieser Wirkstoff eine sichtbare Verlängerung, Verdichtung und Kräftigung der Wimpern zur Folge haben.

Außerdem soll laut unabhängigen Studien ein Wimpernwachstum von durchschnittlich 45 % das Ergebnis sein. Ich war sehr gespannt, ob dieses Serum tatsächlich hält was es verspricht!

Zur Anwendung: prinzipiell trägt man das Serum wie einen Eyeliner auf. M2 Beaute empfiehlt dies einmal täglich aufzutragen, am besten abends nach der Reinigung der Augenpartie. Nach einer kurzen Einwirkzeit, könne man ganz normal mit seiner Pflegeroutine fortfahren. Erste Erfolge seien nach 6-8 Wochen sichtbar.

Für alle die es interessiert, habe ich die Inhaltsstoffe zusammengetragen:

  • MDN* – fördert das natürliche Wachstum der Wimpern
  • Biotin (Vitamin B7) – kräftigt die Wimpern und verzögert deren Ausfallen
  • Hyaluronsäure – sorgt für Geschmeidigkeit und gesundes Aussehen der Wimpern
  • Prodew 300 – nimmt Feuchtigkeit auf und bindet sie
  • Hydrolisierte Glykosaminoglykane (GAG) – binden ebenfalls Feuchtigkeit und sorgen außerdem für mehr Elastizität und Festigkeit der Wimpern

Nun zu meinen Erfahrungen: im Gegensatz zum “Wimpernwunder“ konnte ich schnell ein Wimpernwachstum feststellen. Aber auch hier, ließ sich das mir bekannte Augenbrennen nicht vermeiden. Ich hatte mich aber mittlerweile daran gewöhnt! Ich weiß allerdings nicht, ob das tatsächlich eine Unverträglichkeit ist da ich von vielen höre, dass dies wohl öfter vorkommt.  Ich will dieses Brennen auch gar nicht groß überbewerten, denn so schlimm war’s jetzt auch nicht! Für mich war natürlich das Ergebnis ausschlaggebend. Meine Wimpern sind in dieser Zeit gewachsen wie Unkraut und hatten ein tolles Volumen. Mir ist bewusst, dass dies seine Zeit brauch, allerdings habe ich so schnelle Ergebnisse beim “Wimpernwunder“ nicht erlebt.

Auch jetzt noch habe ich längere Wimpern, obwohl ich das Serum nicht mehr täglich nutze. Das liegt leider aber mehr an meiner Faulheit! Ich gelobe Besserung.

Mein Tipp: nicht nachlässig werden, sondern stetig (täglich) beibehalten. Ich werde mich jetzt auch wieder täglich daran erinnern, damit ich noch möglichst lange davon was habe!

Zu M2 Lashes gibt es auch noch ein Video auf YouTube, wer Lust hat kann sich ja einen kurzen Einblick darüber verschaffen.

Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Nutzt ihr auch dieses Serum oder habt ihr eine genauso gute Alternative gefunden? Dann würde ich mich über einen entsprechenden Kommentar freuen!

Das Serum bekommt Ihr hier

About Julia

Mein Name ist Julia und ich blogge über alle möglichen Produkte, die in meine Hände kommen. Ich teste diese auf Herz und Nieren und freue mich über einen regen Erfahrungsaustausch!

Check Also

Artikelbild MaryLou

theBalm Mary-Lou Manizer

Wenn du dich gerade mit dem Thema „Highlighten“ im Beautybereich beschäftigst, kommst du um ein …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Produkttest-Blogs.deProdukttest-Blogs.de