Home / Testberichte / Beauty / Dermablend von Vichy
Dermanblend von Vichy

Dermablend von Vichy

Im Internet heißt es dass „Dermablend“ die Rettung für alle Frauen mit Hautunregelmäßigkeiten ist.

Auch ich kenne Dermablend bereits durch das sagenumwobene Werbevideo der Marke Vichy, wo ein volltätowierter junger Mann seine Tattoos offenbart, indem er sich das Dermablend Camoflage abwischt.

Zu sehen hier:

Wer jetzt denkt: super, den muss ich an der Stelle etwas bremsen.

Dermablend umfasst mehrere Foundationvarianten. (z.B Leg and Body Cover, Smooth Liquid Camo Foundation) Diese decken tatsächlich Tattoos, Akne, Narben und Rosacea ab und kosten auch den ein oder anderen Euro mehr! Der Importeinkauf aus den USA kostet inklusive Versand meist 40 bis 50 Euro.

Ich habe für den Test das VICHY DERMABLEND benutzt. Das Make-Up ist ein Foundation-Fluid und hat eine Deckkraft von über 16 Stunden und kommt in 5 Nuancen daher. (15 Opal, 25 Nude, 35 Sand, 45 Gold und 55 Bronze) 

Der Preis liegt zwischen 14 bis 17 Euro je nachdem welchen Anbieter man wählt. In gut sortierten Apotheken erhält man die Produktreihe ohne Probleme!

Die „Soft-Fokus“ Pigmente korrigieren Hautunregelmäßigkeiten wie z.B : Augenringe, Rötungen, Narben und ungleichmäßigem Teint. Laut Vichy soll eine 24-Stunden Feuchtigkeitsversorgung gegeben sein.

Mir ist es wichtig, dass das ein Make-Up keinen Maskeneffekt erzeugt und Ränder nicht zu sehen sind. Auch das ein oder Fältchen sollte nicht noch betont werden.

Zur Anwendung:

Auch wenn Dermablend mit ausreichender Feuchtigkeit daherkommt, lege ich immer erst eine Feuchtigkeitscreme auf und lasse diese einziehen. (das sollte einfach immer vorher gemacht werden, insbesondere jetzt wenn Kälte und Heizungsluft nicht zu vermeiden sind)

Aufgetragen werden kann die Foundation mit den Fingern oder einem Schwamm. (einklopfen) Ich nutze um das Ganze noch zu perfektionieren einen Mac #130 Short Duo Fibre Brush  

Man verteilt das Produkt gleichmäßig im Gesicht und verstreicht die Konturen an Haaransatz, Ohren und Hals. Das macht man so lang, bis man das gewünschte Abdeckergebnis hat. Im Anschluss kann man auch noch das Dermablend Fixierpuder  nutzen. Ich nutze aber eins, welches ich noch in der Schublade liegen habe. 

Was haltet Ihr von den Dermablend-Produkten?

Dermablend Foundation im Test

Preis - 100%
Qualität - 87%
Verträglichkeit - 100%
Dosierung - 100%
Geruch - 50%

87%

Wenn man bedenkt, dass ein gängiges Drogerieprodukt schon ab 10 Euro kostet, ist das Produkt von Dermablend sehr günstig angesiedelt. Man kann das Liquid sehr sparsam auftragen und trotzdem tolle Ergebnisse erzielen. Außerdem ist es ohne Parabene und dermatologisch getestet. Einziger Minuspunkt ist für mich der Geruch der Foundation. Der ist nicht sonderlich angenehm.

User Rating: Be the first one !

About Julia

Mein Name ist Julia und ich blogge über alle möglichen Produkte, die in meine Hände kommen. Ich teste diese auf Herz und Nieren und freue mich über einen regen Erfahrungsaustausch!

Check Also

theBalm Mary-Lou Manizer

Wenn du dich gerade mit dem Thema „Highlighten“ im Beautybereich beschäftigst, kommst du um ein …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Produkttest-Blogs.deProdukttest-Blogs.de